Barrierefreies Webdesign ist eine Sache der Fairness

Für uns wird es immer selbstverständlicher, das Internet als Informationsquelle zu nutzen oder auch unsere Bestellungen und Einkäufe über das Internet zu tätigen. Dabei vergessen wir leicht, daß es eine große Personengruppe mit körperlichen Einschränkungen gibt, der es nicht so leicht fällt, eine “normale” Website zu entziffern.

Senioren als Internetnutzer

Auch unsere Senioren “stürmen” inzwischen das Netz. Praktisch jede Volkshochschule bietet regelmäßig Internet-Kurse für die 50Plus-Generation, die sogenannten Silver-Surfer, an. Insbesondere für ältere Mitbürger sind gut lesbare Texte, kontrastreiche Schriften und übersichtliche
Strukturen immens wichtig.

Menschen mit Sehbehinderung als Internetnutzer

Genaue Zahlen gibt es nicht, aber immerhin sind 5 Prozent der Bevölkerung nur aufgrund ihrer Sehbehinderung als Schwerbehinderte anerkannt (Statistisches Bundesamt, Stand: 2001). In dieser Schätzung werden allerdings nur die Personen berücksichtigt, die einen GdB von 50 erreichen.

Internet für Silver-Surfer und Menschen mit Sehbehinderung

Stellen wir uns einmal vor, wir wären farbenblind und sollten eine Wahl zwischen einem roten und einem grünen Button treffen. Oder wir könnten einfach nur schlecht sehen…

Unübersichtliche Websites und Navigationsstrukturen, kleine Schriften, unglücklich gewählte Farbkombinationen sowie Bilder und Links ohne eindeutige und erklärende Beschreibungen wären unüberwindliche Hindernisse für uns.

Gerade auch älteren und sehbehinderten Menschen bleibt so das Internet verschlossen. Und damit wird eine kaufkräftige Gruppe erst gar nicht erreicht.

Daher ist es einfach wichtig, Websites so zu gestalten, daß sie mit Hilfsmitteln für Sehbehinderte wie Screenreadern vorgelesen werden können. Was nützt ein noch so schönes Bild ohne erläuternde Beschreibung. Der Screenreader kann das Dargestellte nicht wiedergeben.

Berücksichtigen Sie die Bedürfnisse von Menschen mit Sehbehinderung oder motorischen Einschränkungen, denken Sie auch an die immer größer werdende Gruppe der Silver-Surfer. Schließen Sie diese Personengruppen nicht aus. Diese Gruppen sind zahlenmäßig größer als Sie denken.

Informieren Sie sich über meine Leistungen im Bereich standardkonformes Webdesign / barrierefreies Webdesign
oder
nehmen Sie Kontakt zu mir in Berlin auf.